Wasserforum 2006: Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in Hessen - Auf dem Weg zum Bewirtschaftungsplan

Wie wichtig eine nachhaltige Bewirtschaftung unserer Gewässer ist, hat der Unfall bei Sandoz am Rhein vor 20 Jahren deutlich gemacht. Viele Impulse der fortschrittlichen Gewässerschutzpolitik basieren auf den Erfahrungen der vergangenen Jahrzehnte.

Die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in Hessen ist auf gutem Wege. Nach Abschluss der Bestandsaufnahme wird derzeit das Monitoring gezielt angegangen. Dabei stehen Gewässerbiologie und Gewässerchemie sowie das Grundwasser im Mittelpunkt unserer wasserwirtschaftlichen Aktivitäten. Auf dieser Grundlage werden dann die Bewirtschaftungspläne erstellt.

Die Veranstaltung stellt die Monitoringprogramme aus Hessen vor. Darüber hinaus wird über Erfahrungen aus Pilotprojekten zur Aufstellung der Bewirtschaftungspläne berichtet. Die Zeitplanung und das Arbeitsprogramm für Bewirtschaftungspläne werden vorgestellt. Wie die Öffentlichkeit am WRRL-Prozess beteiligt werden kann, wird am Beispiel des Hessischen Karteninformationssystem (WRRL-Viewer) gezeigt.

Die vom Ingenieurbüro Feldwisch organisierte Veranstaltung am 14.11.2006 fand im Roncalli-Haus, Wiesbaden statt. Programmfaltblatt und Anmeldebogen stehen zum Herunterladen bereit.

>>Download-Bereich der Vorträge des Wasserforums 2006<<